Einblicke in
unsere Arbeit

Wir möchten Ihnen mit kurzen Steckbriefen und Erfahrungsberichten Ihrer zukünftigen Kollegen einen ersten Einblick in unsere Arbeit geben und zeigen, welche Weiterbildungsmaßnahmen und Karrieremöglichkeiten für Sie möglich sind. Im folgenden lernen Sie Kollegen und Ihre Einsatzgebiete in Polch kennen - von der Verwaltung bis in die Produktion.

Carlo Zengler

Anlagenverantwortlicher

Carlo Zengler ist seit Mai 2015 am Standort Polch beschäftigt. Angefangen hat er als Anlagenbediener an der Doppelkeks-Linie, später kam die Butterkeks-Linie dazu. Mit der Umstellung auf das Vollkonti-Schichtmodell wurde er 2018 Anlagenverantwortlicher, seit März 2019 vertritt er bei Abwesenheit den Bereichsverantwortlichen. Carlo Zengler nennt vier für ihn wesentliche Aspekte für seinen bisherigen Erfolg bei GdB: „Ehrgeiz, die Liebe zum Beruf, Teamfähigkeit und jeden Tag mit Freude zur Arbeit zu gehen sind meine persönlichen Erfolgsfaktoren. Ich freue mich wirklich jeden Tag auf meine Arbeit. Viele Kollegen können das nicht verstehen. Jeden Tag gibt es neue Herausforderungen, die von jedem vollen Einsatz verlangen. Mein Ziel ist es, dass jeder im Team Spaß an der Arbeit hat und wir die täglichen Aufgaben bewältigen.“

trenner

Katharina Henkel

HR Partner Personal-/ Organisationsentwicklung und Recruiting

„Ich habe mich für den Job bei Griesson - de Beukelaer entschieden, weil ich die Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten sehr interessant fand und ich eine neue Region entdecken wollte. Nachdem ich gestartet war, hat es mich vor allem gefreut, wie viel Verantwortung ich vom ersten Tag an übernehmen konnte“, sagt Katharina Henkel. Dank des direkten Kontakts zu Vorgesetzten und den Kollegen aus anderen Bereichen konnte sie schnell ein Netzwerk im Unternehmen knüpfen und Projekte verwirklichen. Seit November 2016 arbeitet Katharina Henkel in der Personalabteilung im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung, zu ihren Aufgaben zählten unter anderem interne Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen für Kollegen inklusive der Organisation, Organisation von Feedbackgesprächen und die Betreuung von Studienpraktika. Seit November 2019 verantwortet sie den Bereich als HR Partner und der Fokus ihrer Aufgaben hat sich von der operativen Umsetzung zur strategischen Planung verändert. „Es macht mir Spaß, neue Herausforderungen und Aufgaben gemeinsam im Team anzugehen. Wichtig ist mir, dass wir dabei immer auf Augenhöhe miteinander reden und arbeiten. Das bedeutet auch, dass wir uns und unsere Arbeit gegenseitig wertschätzen und Feedback geben.“
 

trenner

Timo Kuhn

Fachausbilder Elektroniker

Timo Kuhn begann im August 2004 bei GdB in Polch mit der Ausbildung zum Elektroniker und arbeitete anschließend bis 2014 als Schichtelektriker in der Produktion. Parallel zu seiner Arbeit absolvierte er ein Fernstudium, das er mit dem staatlich geprüften Techniker Elektro abschloss. Diese Qualifikation führte dazu, dass er zum Energiebeauftragten für den Standort Polch ernannt wurde und 2014 der Wechsel in die Elektrowerkstatt folgte. Hier konnte er eigene Projekte bearbeiten und in Projektteams Erfahrung bei größeren Projekten sammeln. Seit 2018 verantwortet Timo Kuhn die Ausbildung der Elektrofachkräfte und gibt sein umfangreiches Wissen an den Nachwuchs weiter: „Mir ist es wichtig, mich fachlich und persönlich weiterentwickeln zu können. Die berufsbegleitenden Fortbildungen waren dafür ideal, auch wenn diese Zeiten nicht einfach waren. Eigeninitiative, Zielstrebigkeit, Engagement und Lernbereitschaft halte ich für wichtig, wenn man sich beruflich weiterentwickeln will.“ 

trenner

Laszlo Jacobi

Leitung Trade Marketing

Laszlo Jacobi startete im September 2013 als Trainee im Marketing, nachdem er GdB bereits während zwei Studienpraktika kennengelernt hatte. „Für die Trainee-Stelle habe ich mich entschieden, weil mir schon während der Praktika die flachen Hierarchien und das hohe Gemeinschaftsgefühl gefallen haben. Als Praktikant hatte ich immer das Gefühl, fester Bestandteil eines funktionierenden Teams zu sein und für die Produkte und Marken vom ersten Tag an etwas bewegen zu können.“ Das setzte sich als Trainee fort: Die Einführung von neuen Produkten, die Betreuung der Facebook-Präsenz von Prinzen Rolle und die Marketingplanung gehörten wie eine neue Vertriebsstrategie für Out of Home-Kanäle, darunter Tankstellen und Airlines, zu den Aufgaben. Seit 2015 betreut Laszlo Jacobi den Kanal als Key Account Manager, seit 2017 leitet er zudem das Trade Marketing. „Das Unternehmen hat mir viel Vertrauen entgegengebracht – für mich ist es umso wichtiger, mit diesem Vertrauen verantwortungsvoll umzugehen und die richtigen Entscheidungen zu treffen, um meinen Teil dazu beizutragen, „das große Ganze“ voranzubringen. Neuen Kollegen rate ich, keine Angst davor zu haben, frische Gedanken und ihre eigene Sichtweise in die Arbeit bei GdB einzubringen. Dank unserer flachen Hierarchien und Strukturen, werden starke Ideen immer gehört.“
 

trenner

Marcel Hüttepohl

Anlagenverantwortlicher

Marcel Hüttepohl ist gelernter Bäcker und heute Anlagenverantwortlicher für die Linien, die den Schoko-Butterkeks produzieren. Er kam im März 2013 zu GdB, weil ihn sein Ausbildungsbetrieb nach der Abschlussprüfung nicht weiterbeschäftigen konnte. Seine ersten Erfahrungen sammelte er an den beiden Gebäckstangenlinien. „In die Position des Anlagenverantwortlichen bin ich langsam reingewachsen“, erzählt Marcel Hüttepohl. „Zuerst habe ich bei Bedarf den Anlagenverantwortlichen nur vertreten, dann aber Anfang 2018 eigenverantwortlich die Butterkeks-Linien übernommen. Seit Ende 2018 bin ich in meinen Schichten für insgesamt drei Anlagen verantwortlich.“ Er hat bereits einen guten Überblick und Erfahrungen an vielen Polcher Gebäcklinien. Bis heute ist die Butterkeks-Linie edoch seine absolute Lieblingsanlage. „Ich lerne gerne etwas dazu und war bisher immer bereit, auch an andere Anlagen zu wechseln. Wichtig ist meiner Meinung nach, dass man sich gerne engagiert – sowohl für die Arbeit als auch die Kollegen –, eine gute Kommunikationsfähigkeit hat und auch in stressigen Situationen den Überblick behält.“

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus beherrscht aktuell die Nachrichten und unser Leben. Als Lebensmittel­hersteller zählen wir zur systemrelevanten Infrastruktur und sind gemeinsam mit vielen weiteren Unternehmen dafür zuständig, dass eine ununterbrochene und verlässliche Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln gewährleistet werden kann. Diesen Versorgungs­auftrag erfüllen wir bei Griesson - de Beukelaer gemeinsam als starkes Team - und jeder einzelne von uns ist gefragt. Für ihren Einsatz und Engagement sind wir unseren Mitarbeitern überaus dankbar. Wir geben alles, um unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Zur Erfüllung unserer gesellschaftlichen Verantwortung und für unser Team suchen wir auch in dieser Zeit neue Mitarbeiter. Werden auch Sie Teil dieser starken Familie - wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Viele Grüße

Ihr GdB-Karriere-Team