Wurzener
Dauerbackwaren

Gebäck-Spezialitäten aus Sachsen

Gebäck hat in Wurzen eine lange Tradition: Schon der König von Sachsen knusperte Mitte des 19. Jahrhunderts ein mit feinster Schokolade überzogenes, hauchdünnes Waffelblättchen, das heute als „Wurzener Extra“ überregional bekannt und beliebt ist. Das Gebäck aus Wurzen hat mit seiner Tradition auch eine spannende und wechselvolle Geschichte: 1886 gründeten Ernst und Fritz Krietsch die Wurzener Kunstmühlen und Bisquitfabriken AG und produzierten in den ersten Jahren Pfefferkuchen, Honigkuchen, Hundekuchen und Schiffszwieback.

Ab 1946 wurde sie als volkseigener Betrieb weitergeführt und war im Volksmund als „die Krietsche“ bekannt. Nach der Übernahme anderer Gebäckfabriken wurde Wurzen in den 1980ern zum Leitbetrieb für Dauerbackwaren wie Kekse, Lebkuchen, Gebäckmischungen und Waffelerzeugnisse in der DDR und exportierte auch Gebäck in den Westen. Nach der Wende wurde die Wurzener Dauerbackwaren GmbH gegründet, seit 2008 gehört das Unternehmen zu Griesson - de Beukelaer.

SCHLIESSEN Impressum

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus beherrscht aktuell die Nachrichten und unser Leben. Als Lebensmittel­hersteller zählen wir zur systemrelevanten Infrastruktur und sind gemeinsam mit vielen weiteren Unternehmen dafür zuständig, dass eine ununterbrochene und verlässliche Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln gewährleistet werden kann. Diesen Versorgungs­auftrag erfüllen wir bei Griesson - de Beukelaer gemeinsam als starkes Team - und jeder einzelne von uns ist gefragt. Für ihren Einsatz und Engagement sind wir unseren Mitarbeitern überaus dankbar. Wir geben alles, um unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Zur Erfüllung unserer gesellschaftlichen Verantwortung und für unser Team suchen wir auch in dieser Zeit neue Mitarbeiter. Werden auch Sie Teil dieser starken Familie - wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Viele Grüße

Ihr GdB-Karriere-Team