Wie genieße ich?

Genießen – ein einfaches Wort, das so viel mehr bedeuten kann. Wenn Sie genießen, dann machen Sie Ihrer Seele eine Freude: Sie können Ihre Aufmerksamkeit mit allen Sinnen auf schöne Objekte und angenehme Vorgänge richten und damit bewusst einen Moment innehalten. Die kleine Entspannung beginnt in dem Moment, indem Sie sich einem Objekt zuwenden: Zum Beispiel, wenn Sie sich für eine kleine Pause einen Kaffee zubereiten und dazu eine Kekspackung öffnen. 

Sie könnten den Keks verschlingen oder gemeinsam mit dem Kaffee  verzehren, aber dann schmecken Sie weder Keks noch Kaffee. Das Geheimnis des Genießens ist die bewusste Wahrnehmung. Halten Sie einen Moment inne und konzentrieren Sie sich dabei auf die positiven Reize des Kekses: Das kann die knackige Schokolade sein, ein knuspriger Keks oder eine fruchtige Füllung. Diese kleine Konzentration verdrängt bereits negative Gedanken oder ungute Gefühle und Sie entspannen sich. 

Wenn Sie etwas genießen möchten, dann sollten Sie sich Zeit dafür nehmen und sich selbst den Genuss gönnen. Wählen Sie dafür immer bewusst Ihren kleinen Genuss aus und entscheiden Sie, worauf Sie Lust haben und was Ihnen gut tut. Wichtig ist, dass Sie sich dafür Zeit nehmen – denn je bewusster Sie essen, desto weniger wird es am Ende sein. Das Beste daran ist, dass Sie diese Form des Genusses jeden Tag als kleines Ritual einführen können und sich damit Ihre Pausen versüßen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.